Der WeltGarten-Witzenhausen ist als Bildungsnetzwerk konzipiert…

Vernetzung

und arbeitet unter anderem mit Schulämtern, Vereinen und Verbänden zusammen. Mit unseren Angeboten möchten wir ganz im Sinne des Weltaktionsprogramms der UNESCO Nachhaltige Entwicklung auf lokaler Ebene stärkten.

In der überwiegend ländlichen Region Nordhessen möchten wir die Bildungslandschaft stärken und dort BNE-Angebote und –Netzwerke erweitern. Darüber hinaus erweitert sich das WeltGarten-Netzwerk auch immer stärker auf überregionale Ebene.

WeGa ist aktives Mitglied im "Qualitätsnetzwerk BNE" des Staatlichen Schulamtes für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Werra-Meißner-Kreis in Bebra.
Wir kooperieren aktiv mit der Jugendbildungsstätte der Burg Ludwigstein. WeGa ist über das Tropengewächshaus der Universität Kassel Mitglied des Entwicklungspolitischen Netzwerk Hessen (EPN), der Arbeitsgemeinschaft Natur und Umweltbildung (ANU) und ist aktiver Partner in dem Netzwerk „ AG Pädagogik, Verband Botanischer Gärten“ mit dem Projekt: „Biodiversitätsbildung als Querschnittsthema von Biologie, Politik und Ethik - Qualifizierungsmaßen an Botanischen Gärten“. Wir sind zudem Partner im Projekt Umsetzungsprojekte OR Hessen (Orientierungsrahmen 2016-2018, OR in Schule durch Lehrerbildung)  und Qualitätsoffensive Lehrerbildung (Uni Kassel). Über die DITSL GmbH und den Weltladen engagiert sich WeGa in der Initiative Witzenhausen FairtradeTown.

WeltGarten versteht sich als Teil eines lernenden und sich stets entwickelnden Netzwerks. Wir haben uns  zur Aufgabe gemacht, die Konzepte der Bildung für Nachhaltige Entwicklung/des Globalen Lernens im Zentrum unserer Aktivitäten weiterzuentwickeln und zu etablieren. Dazu pflegen wir unsere regionalen und überregionalen Kooperationen und Partnerschaften.

Links zu Netzwerkpartnern: